Termin Details


Führung : H. H. Ewers – Autor des modernen deutschen Horrors im 20. Jahrhundert und seine Filmwelt

Datum:

Ort: Goethe-Institut Tschechien

Format: Führung

  • Veranstaltungsort

    Goethe-Institut Tschechien
    Masarykovo nábřeží 32
    110 00 Prag 1

Die authentische Filmkulisse Prags vor 110 Jahren, beziehungsweise des Jahres 1913 aus der Sicht des deutsch-tschechischen Filmstabs, der den Film Der Student von Prag drehte. Da seit dem Tod seines Autoren Hanns Heinz Ewers bald 80 Jahre verlaufen werden, haben wir wieder die Gelegenheit, an dieses nicht alltägliche Werk voll von Anspielungen auf Hoffmann und die verhüllten Dämonen der deutschen Kultur zu erinnern. Der Student von Prag erzählt vom bösen Doppelgänger aus dem Spiegelbild, der seinen Besitzer in den Gassen der Kleinseite und in den Hradschiner Palästen verfolgt.

Nehmen Sie teil an der kommentierten Führung mit dem Thema H. H. Ewers – Autor des modernen deutschen Horrors im 20. Jahrhundert und seine Filmwelt, die vom Kurator der Ausstellung „E.T.A. Hoffmann – Genie des Schreckens“, Martin Jiroušek, geleitet wird.

Sprache: Tschechisch

Eintritt frei.