Termin Details

Dieser Termin läuft vom 17 Oktober 2022 bis 30 Januar 2023 und findet das nächste Mal am 17.10.2022 18:15 statt.

  • Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Hörsaalzentrum
  • Format:
  • Schlagwort:
  • Kommende Daten:

Goethe-Ringvorlesung: Hoffmanneske Heimsuchungen

Daten:

Ort: Goethe-Universität Frankfurt, Hörsaalzentrum

Format: Vortrag

  • Veranstaltungsort

    Goethe-Universität Frankfurt (Campus Westend)
    Hörsaalzentrum, HS 6
    Theodor-W.-Adorno-Platz 1
    60323 Frankfurt am Main

„Hoffmanneske Heimsuchungen“ – Goethe-Ringvorlesung zum 200. Todesjahr E.T.A.
(17.10.2022 bis 30.01.2023)

Die Goethe-Ringvorlesung widmet sich E.T.A. Hoffmanns Werk im Wintersemester 22/23 aus einer disziplinübergreifenden und die Grenzen der Disziplinen konfrontierenden Perspektive. Renommierte Wissenschaftler:innen beleuchten Hoffmanns Œuvre aus musik-, kunst-, literatur- und kulturwissenschaftlicher Perspektive und verbinden Grundlagenwissen zu Hoffmanns Künsten im Horizont der Spätromantik mit neuen Forschungsansätzen. Die Ringvorlesung fragt dabei nicht nur, wie Hoffmanns Werk die Geschichte der Künste beeinflusst hat und auch weiterhin ästhetisch, motivisch usw. heimsucht, sondern auch, wie Hoffmanns Werk die Grenzen der Disziplinen selbst befragt und zu Grenzüberschreitungen auffordert. Die Veranstaltung ist öffentlich und findet jeden Montag statt.

17.10.2022 Claudia Liebrand (Köln):
Figurationen des Ungeheuren. Menschen, Tiere, Automaten in Texten E.T.A. Hoffmanns

24.10.2022 Nicholas von Passavant (Zürich):
Zur Frage der Judenfeindlichkeit bei E.T.A. Hoffmann

31.10.2022 Leif Weatherby (New York):
Über Medien/Information bei Hoffmann

14.11.2022 Stefan Willer (Berlin):
Doppelerscheinung. Über das (musikalisch) Unheimliche in E.T.A. Hoffmanns Die Fermate

21.11.2022 Immanuel Ott (Mainz):
Sehnsucht, Grundbass, Automaten. Zur Musikvorstellung und den Kompositionen E.T.A. Hoffmanns

28.11.2022 Maximilian Bergengruen (Würzburg):
Der Teufel im Detail der Vererbung: E.T.A. Hoffmanns Ignaz Denner

05.12.2022 Thomas Wortmann (Mannheim):
Inbesitznahmen. Zur Überblendung von Liebes- und Kolonialdiskurs in E.T.A. Hoffmanns Haimatochare

12.12.2022 Ricarda Schmidt (Exeter):
Heimsuchungen und Heimfindungen. Narrative Funktionen und diskursive Kontexte von Traumdarstellungen bei E.T.A. Hoffmann

19.12.2022 Iris Schäfer (Frankfurt):
Aus Wunsch und Wahn geformte Traumwelten. Zur Ambivalenz des Träumens in Hoffmanns Kunstmärchen

09.01.2023 Roland Borgards (Frankfurt):
„Über die Geisteskraft eines winzigen, sonst verachteten Tierchens“. Der Tierseelenstreit in E.T.A. Hoffmanns Meister Floh

16.01.2023 Bettina Brandl-Risi (Erlangen-Nürnberg):
Verhandlungen von Bildlichkeit in E.T.A. Hoffmanns Texten

23.01.2023 Dorothea von Mücke (New York):
Das Fräulein von Scuderi

30.01.2023 Christine Lubkoll (Erlangen-Nürnberg):
‚Heim-Suchung‘. Atlantis als romantischer Sehnsuchtsort und dämonische Bedrohung in E.T.A. Hoffmanns Der goldene Topf

Poster Hoffmanneske Heimsuchungen / Goethe-Universität Frankfurt am Main

Poster Hoffmanneske Heimsuchungen / Goethe-Universität Frankfurt am Main