Ausstellungseröffnung in Berlin

Am Dienstag, den 16. August 2022 um 18 Uhr eröffnen wir die Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022 feierlich im Stabi Kulturwerk der Staatsbibliothek zu Berlin – Unter den Linden 8, 10117 Berlin.

Entdecken Sie E.T.A Hoffmanns unheimlich fantastische Welt und lernen Sie Hoffmann als scharfen Beobachter und Workaholic kennen, für den die Tage und Nächte nicht lang genug sein konnten.

Erzählungen wie Der Sandmann begeistern immer aufs Neue. Aber wussten Sie auch, dass Hoffmann den Begriff der Romantischen Musik geprägt und den ersten deutschen Krimi geschrieben hat? Hoffmann kritisierte seine Gesellschaft in schonungslosen Karikaturen und setzte sich für eine unabhängige Rechtsprechung ein. Gegenwartskünstlerische Installationen schlagen einen Bogen in unsere Zeit und stellen originale Handschriften, Bücher, Zeichnungen und Objekte in neue Zusammenhänge. Über 300 Kulturveranstaltungen deutschland- und europaweit ergänzen das Programm.

Begrüßung und Einführung
Dr. Achim Bonte, Generaldirektor der Staatsbibliothek zu Berlin,
Dr. Christina Schmitz, Projektleitung ETAH2022

Grußworte der Förderer
»Warum E.T.A. Hoffmann ausstellen?«

Präsentation des Ausstellungskatalogs
Jan Wenzel, Spector Books

Lesung
»Vom Realismus des Gespenstischen«
Kathrin Röggla

Ausstellungsrundgang und Empfang mit Musik
»Menschen, Tiere und Verwandlungen – Komponierte und improvisierte Miniaturen zum E.T.A. Hoffmann-Jahr«
Subsystem

Der offizielle Teil der Veranstaltung von ca. 45 Minuten findet im unbestuhlten Foyer des Kulturwerks statt.

Eintritt frei
Anmeldung erforderlich

Während der Veranstaltung werden Bildaufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit der Staatsbibliothek zu Berlin gemacht. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung zu nicht kommerziellen Zwecken einverstanden.

Ausstellung Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022:
17. August bis 2. November 2022
Di – So: 10–18 Uhr
Do: 10–20 Uhr
Mehr Informationen zur Ausstellung und Führungen

Beim Besuch der Veranstaltung beachten Sie bitte die aktuell geltenden Hygieneregeln.

www.etah2022.de

Die Veranstaltung ist Teil des Projektes Unheimlich Fantastisch – E.T.A. Hoffmann 2022. Das Projekt wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundesgefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, durch die LOTTO-Stiftung Berlin, die Kulturstiftung der Länder, die Wüstenrot Stiftung, die Kulturinitiative „experimente#digital“ der Aventis Foundation, den Kulturfonds Frankfurt RheinMain, die Oberfrankenstiftung, die Stiftung Preußische Seehandlung, die Stiftung Joseph Breitbach sowie die E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.