Tiziana Corda

Tiziana Corda

Ausgebildete Didaktikerin, ferner Lehrerin in Italien und Deutschland für Deutsch und Italienisch als Fremdsprache; Promotion 2012 in Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin bei Prof. Gert Mattenklott und Prof. Küpper zum Thema „ETA Hoffmann und die Commedia dell’Arte (Carlo Gozzis Theatralische Märchen, 2012). Als Gremiumsmitglied der ETAG war sie Mitorganisatorin der italienisch-deutschen ETA-Hoffmann-Tagung „E.T.A. Hoffmanns Stadterkundungen und Stadtlandschaften“ (1.-2. Juni 2017 Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz). Zur Zeit arbeitet sie an einem Projekt über Ludwig Tieck und Italien.

Publikationen

  • E.T.A. Hoffmann und die Commedia dell’Arte. Das Fragment gebliebene ‚Schauspiel’ Prinzessin Blandina. In: E.T.A. Hoffmann-Jahrbuch. Bd. 23 (H. 61) 2015, S. 50-60.
  • E.T.A. Hoffmann und Carlo Gozzi. Einflüsse der Commedia dell’Arte und der ‚Fiabe Teatrali’ auf Hoffmanns Werk. Würzburg 2012

Beitrag im E.T.A. Hoffmann Portal