Digitale Ringvorlesung: E.T.A. Hoffmann. Ästhetik – Epistemologie – Aktualität

Donnerstags, 15.30-17.00 Uhr

Organisation
Dr. Sandra Beck & Prof. Dr. Thomas Wortmann, Seminar für Deutsche Philologie

Teilnahme
Die Veranstaltung findet über Zoom statt. Bitte schreiben Sie eine Mail an wortmann@uni-mannheim.de, um den Anmeldelink zu erhalten.

 

03.03.22
»Wahnwitzig« romantisch: Zur Attraktion verrückter Künstler bei E.T.A. Hoffmann
Christine Weder, Genf

10.03.22
Entführung, Rechtskritik und Hermeneutik in E.T.A. Hoffmanns Meister Floh
Irmtraud Hnilica, München

17.03.22
Initiation oder Imagination? Ambivalenz und Duplizität in E.T.A. Hoffmanns Nussknacker und Mausekönig
Alina Boy, Köln

24.03.22
»Der Meister verstand mit gebildeten Katern umzugehen.« E.T.A. Hoffmanns Lebens-Ansichten des Katers Murr und die Zoologie um 1800
Frederike Middelhoff, Frankfurt am Main

31.03.22
»Gerade zu der Zeit war Paris der Schauplatz der verruchtesten Greueltaten«. Oder: Mord, Geständnisse und wahre Fälle. Zu den causes célèbres bei E.T.A. Hoffmann (Das Fräulein von Scuderi und Die Marquise de la Pivardiere)
Sandra Beck, Mannheim

07.04.22
Inbesitznahmen. Zur Verschaltung von Liebes- und Kolonialdiskurs in E.T.A. Hoffmanns Hawaii-Erzählung Haimatochare
Thomas Wortmann, Mannheim       

28.04.22
Magische Schränke und gefährliche Freundschaften: Auf den Spuren Hoffmanns in der internationalen Kinderliteratur
Maren Conrad, Erlangen-Nürnberg

05.05.22
Wetterleuchten der Fiktion. E.T.A. Hoffmanns Goldener Topf
Claudia Liebrand, Köln

12.05.22
»Vor dem Dunkel«. Hoffmann verfilmen
Nicolas von Passavant, Berlin

19.05.22
Hoffmann ausstellen
Wolfgang Bunzel, Frankfurt am Main

02.06.22
»Verjüngungen«. Zu Aktualität und Gegenwart der Romantik
Podiumsgespräch mit Dirk von Petersdorff (Jena), Sandra Beck und Thomas Wortmann

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.