Einträge von Christina Schmitz

„Na, ich hoffe, auch für die ELIXIERE kommt Zeit, kommt Rat.“ – Teilnachlass von Fritz Fischer erworben

Anfang 2018 erwarb die Handschriftenabteilung eine reich illustrierte Brieffolge des Zeichners und Buchillustrators Fritz Fischer an den Buchautor Georg Schneider. Fritz Fischer war einer der wichtigsten deutschen Buchillustratoren, der unter anderem für Brockhaus, Reclam, List und Insel arbeitete. Fritz Fischer (*1911 Unterwiesental, +1968 München) studierte an der TH Dresden und an der Kunstakademie Leipzig, arbeitete als […]

Christopher Clason (Hg.): E.T.A. Hoffmann. Transgressive Romanticism (Liverpool 2018)

Im Sommer 2018 erschien in der Reihe Romantic Configurations (Liverpool University Press) der Sammelband E.T.A. Hoffmann. Transgressive Romanticism. Der von Christopher Clason (Oakland University, USA) herausgegebene Band versammelt Beiträge von HoffmannforscherInnen aus den USA und Kanada mit aktuellen Perspektiven zum für Hoffmann so zentralen Thema der Transgression. Die Kapitel decken ein breites Spektrum des Hoffmanschen […]

Offenbachs „Les Contes d’Hoffmann“ an der Deutschen Oper Berlin

Die Deutsche Oper Berlin bringt zum Advent Jacques Offenbachs Les Contes d’Hoffmann auf die Bühne: Die Inszenierung von Laurent Pelly wurde erstmals 2005 in Lyon gezeigt und feiert nun am 1. Dezember 2018 ihre Berliner Premiere. Die musikalische Leitung übernimmt Enrique Mazzola, der erste ständige Gastdirigent der Deutschen Oper; die Dramaturgie stammt von Katharina Duda. […]

550 Jahre Kammergericht – Buchvorstellung am 26.11. in Berlin

Das Kammergericht feiert in diesem Jahr sein 550-jähriges Bestehen, genauer gesagt: seine Erwähnung in einer Urkunde aus dem Jahr 1468. Seit wann es besteht, weiß indes niemand so ganz genau. Auf jeden Fall ist es das älteste noch existierende und berühmteste deutsche Gericht, das für Berlin heute die Aufgaben eines Oberlandesgerichts wahrnimmt. Aus einem mittelalterlichen […]

Wir evaluieren das Portal – machen Sie mit!

Liebe Nutzerinnen und Nutzer des E.T.A. Hoffmann Portals, seit Dezember 2016 ist das Portal nunmehr online und bietet Interessierten umfassende Informationen und vielfältige Recherchemöglichkeiten rund um die Person E.T.A. Hoffmanns. Nach der mittlerweile knapp dreijährigen Laufzeit des Portals würden wir gern von Ihnen erfahren, wie Sie das bisherige Angebot einschätzen und bewerten. Zu diesem Zweck […]

Neuer Newsletter – melden Sie sich jetzt an!

Das Projektteam E.T.A. Hoffmann Portal versorgt Sie ab sofort etwa 4-6 Mal im Jahr mit aktuellen Informationen zu unseren Projektaktivitäten und neuen Inhalten im Portal, mit Neuigkeiten rund um E.T.A. Hoffmann und Interessantem zu verwandten Themen. Der erste Newsletter wird Mitte September an alle Abonnent*innen verschickt. Nutzen Sie die Gelegenheit und melden Sie sich jetzt […]

Vortrag in Frankfurt(M): Karl Marx – ein Romantiker (24.4.)

In der Reihe „Was ist Romantik?“ lädt das Frankfurter Goethe-Haus am 24. April um 19:00 Uhr zum Vortrag „Karl Marx – Ein Romantiker“: Die Referenten Dr. Rainer Hank (FAZ) und Prof. Dr. Jochen Hörisch (Universität Mannheim) sprechen darin unter anderem über Marx‘ Dichtungen im Schreibstil von Jean Paul und E.T.A. Hoffmann. Informationen und Anmeldung   […]

Tagung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft am 12./13. Mai in Bamberg

Am 12. und 13. Mai findet die diesjährige Tagung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft mit Forschungsforum in Bamberg statt. Am Vorabend lädt das E.T.A. Hoffmann Orchester Berlin zu einem Musik-Salon im Geiste von E.T.A. Hoffmann „Musik und russische Literatur“ in die Harmonie am Bamberger Schillerplatz ein. Programm der Tagung der E.T.A. Hoffmann-Gesellschaft inkl. Rahmenprogramm Ankündigung zum Vortrag […]

Werkstattgespräch der SBB: Zur Materialität und Kontextualität des russischen Künstlerbuches der Gegenwart

Am Dienstag, 6. Februar 2018, um 18.15 Uhr spricht PD Dr. Viola Hildebrand-Schat (Goethe-Universität Frankfurt a.M.) im Rahmen der Veranstaltungsreihe Die Materialität von Schriftlichkeit – Bibliothek und Forschung im Dialog in der Staatsbibliothek zu Berlin – PK (Haus Unter den Linden) über die Materialität und Kontextualität des russischen Künstlerbuches der Gegenwart. Unter anderem stellt sie […]

Ein Abend für E.T.A. Hoffmann

Am 12. Dezember feierte die Staatsbibliothek zu Berlin den Launch des E.T.A. Hoffmann Portals in einer Festveranstaltung mit mehr als 250 Gästen. Schon vor Beginn des offiziellen Programms betrachteten sie ausgewählte Originaldokumente zu E.T.A. Hoffmann und erkundeten die digitale Präsentation dieser Objekte im neuen Webportal. Nach Grußworten von Barbara Schneider-Kempf, Generaldirektorin der Staatsbibliothek zu Berlin, […]